Markets


Brands

Trade

Industry

MC-Targets lässt sich nicht in eine bestimmte Kategorie einteilen –  wir entwickeln Marketingkonzepte für Markenhersteller, Konsumgüter, Dienstleister, Produzenten und weitere B2C-Märkte. Speziell abgestimmt auf die jeweiligen Anforderungen und individuellen Vorgaben der ausgesuchten Zielgruppen. 

Ganz gleich ob In-Store, Online oder Social – wir haben ihre Lösung parat, kaufmännisch kalkuliert und fachmännisch produziert.

Durch die Inszenierung von Information und Emotion schaffen wir authentische Erlebnisräume rund um Unternehmen, Marken und Produkte.

Unsere Kunden erhalten dabei Kommunikations-lösungen, die exakt auf die definierten Zielgruppen und Unternehmensstrategien zugeschnitten sind und nachhaltig wirken.

Außergewöhnliche Marketingkonzepte sind der Schlüssel für Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftlichen Erfolg. Im Fokus von Handelsmarketing steht die Entwicklung und Etablierung innovativer Produkte und Dienstleistungen, in ständigem Kontakt mit den Händlern.

Die strategische Ausrichtung zukunftsorientierter Unternehmensführung beinhaltet die Unternehmens-, Produkt- und Kundenorientierung, dabei zeigt MC-Targets Wege auf, um aktuelle und nachhaltige Entwicklungen im Unternehmen und für den Handelspartner zeitnah zu implementieren und messbar Erfolge zu realisieren.

Im Bereich der Investitionsgüter gibt es besondere Dinge zu beachten. So sollten sie eine langfristige Partnerschaft mit ihren Interessenten eingehen und sachdienlich den permanenten Dialog aufbauen.

B2B-Kommunikation

Die Königsklasse: komplexe Themen auf den Punkt gebracht. Mit Kreativität, die kein Selbstzweck ist – und kein Zufall, sondern durchdachte Methode. Mit klaren Ansagen, effizienten Prozessen und außergewöhnlicher Produktionserfahrung.

Geben Sie die Antworten bevor der Kunde die Fragen stellen kann!

Aktuelle Trends: Bewegtbilder, Animatics oder Videos – sie veranschaulichen besonders professionell und lebendig die Komplexität erklärungsbedürftiger Produkte. Ob für den Vertrieb, im Internet oder in Social Media, am Ende geht es immer um das Verkaufen.